SPRING VIBES

Hey Ihr lieben,

wir bewegen uns mit großen Schritten in die Frühlings Saison und dies wird auch wieder in allen Kleiderschränken sichtbar. Die Trends sind diese Saison etwas gewagter aber dennoch tragbar. Viel Mesh, Transparenten und Spring Vibes. All das wird noch durch pastellige Farben unterstrichen. Jeder der mich kennt, weiß das ich nicht der größte Fan von knalligen Farben bin. Allerdings finde ich die Looks mit einer gesunden Dosis an Farben immer sehr cool! Deswegen habe ich auch mal meine Komfort Zone verlassen , um etwas Farbe in meine Garderobe zu lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SONNENBRILLE – H&M / LEDERJACKE – H&M / HEMD – H&M / NETZ SHIRT – WEEKDAY / HOSE – COS / SCHUHE – ZARA

Wir hatten am Tag des Shootings tolles Frühlingswetter, konnten etwas Sonne tanken und dabei das Outfit gleich testen. Ich hatte mich bewusst für diese Kombi aus Mesh und tropischen Einflüssen entschieden, um den Spring Vibe zu verdeutlichen. Die zwei Pieces passen toll zusammen und machen den Look sehr frisch und leicht. Dennoch habe ich durch die maskuline Lederjacke etwas Kontrast geschaffen, um das Outfit etwas einzurahmen und tragbar zu machen. Die dunkle massive Sonnenbrille hat das ganze Outfit etwas mehr current gemacht ohne dick aufzutragen. Die Schuhe von Zara sind mein absoluter  Traumfund, da sie eine super günstige Alternative sind zu den völlig überteuerten Balenciaga Triple S.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SONNENBRILLE – H&M / LEDERJACKE – H&M / HEMD – H&M / NETZ SHIRT – WEEKDAY / HOSE – COS / SCHUHE – ZARA

Ich finde den Look sehr stimmig und nicht zu pastellig oder gar zu bunt. Wichtig ist immer, das Ihr bei den Trends euch nicht zu sehr verbiegt oder gar verkleidet. Mode soll Spass machen und soll uns nicht einschränken oder ein Unwohlsein hervorrufen.

Ich habe mich in diesem Outfit sehr wohl gefühlt und war froh, das ich wieder mit einem Mood Board gearbeitet habe. Meine Idee war ganz einfach: bequem, frühlingshaft und ein vor allem eine große Portion Kevin. das habe ich wieder bei meiner suche für mein Mood Board beachtet und glaube ich habe es ganz gut umgesetzt ohne unnötig shoppen zu gehen.

Bildschirmfoto 2018-03-24 um 20.21.16.png

Wenn der Frühling naht, merke auch ich wie sich das Gemüt verändert und auch automatisch auf ein Neuanfang umstellt. Klar, das ist meist psychisch bedingt aber das ist auch gut so, denn so hat man einen kleinen Zwischenstand zum Jahresbeginn und kann auch etwas mehr sich selbst reflektieren. Um modisch, frisch in die neue Saison zu kommen, ist es daher wichtig seine Garderobe einmal genau unter die Lupe zu nehmen und den bestand zu Prüfen. Das klingt im ersten Moment etwas sehr logistisch aber das ist es auch. Wir sind ständig in der Entwicklung und auch Veränderung das kann einmal der Stil sein oder sogar der Körper. Daher bedarf es einer kleinen Garderoben Tour, um zu sehen was denn noch getragen wird oder was definitiv nicht mehr getragen wird. Es ist aber auch die Zeit um tolle Teile in die Garderobe zu integrieren.

Der Frühling die Zeit, in der wir tolle Accessoires wie Sonnenbrillen und Hüte tragen können aber dennoch nicht auf Übergangsjacken und knöchelfreie Hosen verzichten können. Diese Zeit ist eine ganz besondere um nicht nur modisch sondern auch körperlich oder mental wieder ein Neustart zu beginnen. Der Frühling ist definitiv bei mir schon angekommen und ich hoffe das sieht man auch in diesem Look

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SONNENBRILLE – H&M / LEDERJACKE – H&M / HEMD – H&M / NETZ SHIRT – WEEKDAY

Ich hoffe das dieser Look euch etwas inspiriert hat und euch etwas anspornt, euch neu zu erfinden und die neuen Trends etwas zu beobachten und vielleicht zu adaptieren.

Werbeanzeigen
Zeige alle

Ein Kommentar

  1. oh, mega nice! mag diese Kombi mit dem mesh, Shirt und Lederjacke! danke für die inspos! ♡

    Antworten

Kommentar verfassen